"Adele-Ukulele"       oder     warum mit Musik alles besser geht!  

In einem tollen Konzert zeigte Wolfgang Rieck den Kinder der Grundschle Saulheim warum mit Musik alles besser geht. Mitveranstalter und  finanziell unterstützt durch den Förderverein der Grundschule Saulheim Bärenstark, schaffte es Wolfgang Rieck in zwei Vorstellungen über 280 Kinder für Musik und Musikinstrumente zu begeistern.   


Dabei kamen viele zum Teil kuriose  Musikinstrumente wie die Singende Säge, ein Eierschneider,  die Lotsflöte, das Flügelhorn, eine Dröthe aber auch die Gitarre, das Banjo, ein Tenorhorn,  die Mundharmonika und eine Ziehharmonika zum Einsatz.                    

Was ist eine Ukulele? Wie singt man Mathe? Wie geht Zeichensprache mit Musik?

Liedermacher Wolfgang Rieck wusste es:

Im weißem Anzug, mit rotem Schaal, Hut und einem winzigen, gitarreähnlichen Instrument marschierte Liedermacher "Musikus Spiritus" unter kicherndem Beifall der Grundschüler in die Aula der Grundschule Saulheim. Und die Kinder kamen, abgesehen von gelegentlichem Singen, aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Denn der "Musicus" sang und spielte nicht nur, sondern wusste gestern viele komische Geschichten zu erzählen. Wie die von seiner Freundin Adele aus der 2. Klasse. Während er den Kindern im Sprechgesang berichtete, dass Adele gern Pommes mit Himbeersoße isst, neben drei Katzen und sieben Hamstern auch einige Laubfrösche besitzt, am liebsten Mathe singt und den Hausmeister ärgert, sangen sie den Refrain immer begeistert mit: "doch am liebsten spielt Adele Ukulele…". Und der Ausflug in die Welt des kleinen Mädchens spann sich durch das gesamte Programm. Die Schüler durften immer mitsingen, mitraten, mitmachen und ein tolles Konzert erleben dank des Fördervereins Bärenstark.

 

Zeichnung:  © Wolfgang Rieck